Infothema Bioresonanzen

 

Neben den physikalischen Schwingung- und Resonanzphänomenen, die heutzutage mit technischen Messinstrumenten nachweisbar sind, gibt es im Bereich der energetischen Arbeit die Dimension der Bioresonanzen. Darunter versteht man die Informationsweitergabe zwischen Menschen, Tieren und Dingen auf feinstofflicher Ebene ( auch Chi-Kraft der Lebensenergie ).

Die Bioresonanz basiert im Prinzip auf dem Resonanzprinzip zwischen zwei Objekten, wenn sie gleiche Schwingungspotentiale haben ( Stimmgabeleffekt ). Eine Energie- oder Informationsübertragung kann immer dann erfolgen, wenn gleiche Resonanzstrukturen (stoffliche oder mentale) zwischen diesen vorhanden sind.

Alle Menschen, Tiere und Gegenstände haben jeweils eine Vielzahl von unterschiedlichen Bioresonanzebenen. Wenn auf der Welt zwei Menschen, Tiere oder Gegenstände mit gleicher Bioresonanzstruktur vorhanden sind, so besteht die Möglichkeit einer Informationsweitergabe zwischen ihnen. Bioresonanzen können, auch im Sinne der morphischen Felder nach Rupert Sheldrake, viele Parallelentwicklungen in der Natur erklären und die nonverbale Informationsweitergabe zwischen Menschen (Telepathie, 2.Gesicht, Akasha-Chronik) begründen.

Über die Bedeutung der BioresonanzenMensch und seine Bioresonanzen,
kann man auch erklären, warum manche sich in einem Raum oder Haus wohl oder unwohl fühlen . Manchmal ist es ein Bild, ein Schrank, ein Kleidungsstück, ein Schmuckstück oder das Parfüm zu entfernen oder umzustellen und schon ergibt sich ein völlig neues energetisches Raumklima. Manchmal sind es persönliche Erinnerungstücke, Erbstücke oder Gegenstände mit einer individuellen Vorgeschichte. Manchmal sind es aber auch unscheinbare Gegenstände des Alltags zu denen individuelle Bioresonanzbeziehung festgestellt werden oder es bestehen energetische Anhaftungen, die ein dumpfes Gefühl verursachen im Raum ist noch etwas.

Eine Bioresonanzuntersuchung sollte immer dann durchgeführt werden, wenn z.B. bei einer Schlafplatzuntersuchungen alle anderen Störungen wie Erdstrahlen, Eklektrosmog oder andere baubiologische Beeinträchtigungen ausgeschlossen sind und auch aus Sicht des Feng Shui bereits eine optimale Raumgestaltung vorhanden ist. Bei einer energetischen Bioresonanzuntersuchung werden mit der Wünschelrute oder Pendel die Zusammenhänge zwischen persönlicher Befindlichkeit untersucht und anschließend lokal räumlich oder gegenständlich zugeordnet.

Generell sei erwähnt, dass im Sinne der anerkannten medizinischen und wissenschaftlichen Theorien die radiästhetische und kinesiologische Untersuchung und Wirkung der Bioresonanzen auf dem Menschen nicht dem allgemeinen Stand der Wissenschaft entspricht.

Energetische Räumklärungen, Raumreinigungen und Feldveränderungen

Im energetischen feinstofflichen Bereich werden auch viele Veränderungen, Abwehr- und Schutzobjekte durch Bioresonanzen zu anderen helfenden feinstofflichen Kräften mit aktiviert. Die Auswahl eines Gegenstandes oder einer Raumklärung sollte deshalb idealer weise immer Bezug nehmen auf die Bioresonanzstruktur der Nutzer/Bewohner (z.B. religiöses Bewusstsein), des Objekts (z.B. Symbol) und des Ziels der Veränderung (z.B. Anhaftung von unerlösten Wesenseinheit). Je größer die Übereinstimmung der Bioresonanzen zwischen Nutzer, Objekt und Ziel ist, desto größer ist die Wirkung der Veränderung.

Es brauchen deshalb im Feng Shui keine Bagua-Spiegel oder Bambusflöten aufgehangen werden, sondern wer will kann z.B. auch mit einem Hufeisen über der Tür oder einem echten Haussegen ebenso negative Kräfte abwehren und eine gewünschte Harmonisierung oder Raumklärung erreichen. Im Bereich der Erdstrahlen helfen deshalb die oft teuren Entstörgeräte nicht, weil sie nicht in Resonanz zu den betroffenen Nutzern stehen. Aber auch mit einfachen Gegenstände oder Symbolen kann man ´zaubern´, wenn diese in einer direkten Bioresonanz zu den Nutzern stehen. Bei vielen ausschließlich feinstofflichen Belastungen können mit energetischen Maßnahmen zur Raumreinigung eine Harmonisierung oder eine Lösung von energetischen Anhaftungen erreicht werden.

In unseren Traditionen gibt es eine Vielzahl von energetische Raumreinigungsritualen, wie zum Beispiel die Sternensinger mit dem CMB-Segen, die im feinstofflichen Bereich eine Harmonisierung erreichen. Auch mit Räucherungen kann man Raumreinigungen und Raumklärungen durchführen, um den Raum gezielt von alten Strukturen zu lösen und eine positive Harmonisierung auf feinstofflicher Ebene zu erreichen.

Räucherutensilien zum energetischen Reinigen und Klären von Räumen

Räucherutensilien zum energetischen Reinigen und Klären von Räumen

 
 

 

Weitere Informationen zum Thema Bioresonanzen finden Sie auch in meinem Seminarskript und in der Vortrag CD zum Thema: "Einfussfaktor Erdstrahlene".

 

© 2018 Wohn- und Geschäftsberatung Reiner Padligur
              Alte Str. 37 b, 58452 Witten, Internet: www.reiner-padligur.de

Diese Website wurde zuletzt aktualisiert am 26.01.2018 ..