3 Schicksalsebenen
Analyseebenen
Betrachtungsebenen
Chi-Dynamik
Yin-Yang-Aspekte
Fünf Tiere
Fünf Elemente
Richtungsaspekte






Fenster im chinesischen Garten


„Das Chi ist das Aquivalent
des modernen Quantenfeld“

Nils Bohr ( Nobelpreisträger, 1885 – 1962 )

 
  Infothema Feng Shui

 

chinesischer GartenBei der Beschäftigung mit Feng Shui wird man immer wieder mit Aspekten der chinesischen Philosophie und Kultur konfrontiert, die in die Analyseebenen mit einfließen. Dabei sollte unterschieden werden zwischen den Analyseebenen, die sich aus der räumlichen Übertragung von Prinzipien und Philosophien der chinesischen Kultur- und Glaubenswelt ergeben, und den Analyseebenen, die Raumprinzipien beschreiben, die für alle Menschen in allen Kulturen auf der Welt gleich sind.

Wie zum Beispiel das Konzept des Universums mit den

3 Schicksalsebenen: Tien, Ren, Di

Die drei Schicksalsebenen im Feng Shui stehen in einem engen Bezug zu der kosmischen Trinität, die auch in anderen Kulturen wiederzufinden ist z.B. im Christentum Vater, Sohn, heiliger Geist oder bei Verehrungen der Anna Selbstdritt ( hlg.Anna ,hlg.Maria u. Jesus). Die drei Schicksalsebenen oder auch die drei Ebenen des Glücks beschreiben eher kulturunspezifische Aspekte. Die Drei Schicksalsebenen bedeuten

chin. Zeichen Himmel   Tien das himmlische Schicksal
chin. Zeichen Mensch  Ren das Menschenschicksal und
chin Zeichen irdisches Schicksal   Di das irdische Schicksal.

Das himmlische Schicksal, Tien, wird bestimmt durch die sogenannte göttliche Fügung, das Karma oder unsere Gene. Es ist die Ebene des Schicksals auf die wir keinen direkten Einfluss haben und die uns sozusagen in die Wiege gelegt wird.

Das irdische Glück, Di, beschreibt die aktuelle Lebenssituation, unserer Umgebung, unseren Alltag, die gesellschaftlichen Bedingungen in der wir Leben. Im Feng Shui besteht die Möglichkeit auf dieser Ebene durch Raumveränderungen das Potential des irdischen Schicksals zu optimieren und zu verbessern.

Das Menschenschicksal, Ren, beschreibt die Dimension des persönlichen Einfluss, den der Mensch selbst auf sein Leben hat. Es geht dabei um die Frage: Was der Einzelne aus dem Potential des himmlischen und des irdischen Schicksals macht.

Für einen guten Prüfungsabschluss braucht man zum Beispiel nicht nur gute geistige Fähigkeiten und einen guten Platz zum lernen, sondern man muss auch tatsächlich selber etwas lernen um eine gute Note zu bekommen.

Im Sinne des praktischen Feng Shui bedeutet dies, das man mit Raumveränderungen die Bedingungen und Voraussetzungen für ein glücklicheres Leben gestalten kann, aber jeder muss trotzdem, um dies auch zu erreichen, seinen eigenen Lebensweg selber aktiv gehen. Es ist wichtig zu wissen, das man mit Feng Shui viel verändern und manchmal sogar etwas zaubern kann, aber die Welt an sich kann man auch mit Feng Shui nicht ändern und die Notwendigkeit seinen eigenen Weg selbst zu gehen kann mit Feng Shui auch nicht genommen werden.

"Lieber eine kleine Kerze anzünden
als über die Finsternis klagen."

chinesische Weisheit

 
 

Weitere Informationen zum Thema Feng Shui finden Sie auch in meinen Seminarskripten und den Vortrag-CD´s zum Thema: "Feng Shui“.

 

 

 

Diese Website wurde zuletzt aktualisiert am 13.11.2018 ..

 
 

 

Datenschutz - Impressum